Was bedeutet eigentlich „Ein Hobby haben“?

Hobby findenDas Wort Hobby benutzt jeder, und fast jeder wird damit auch etwas Positives verbinden. Doch was genau versteht man unter einem Hobby: etwas, das man hin und wieder betreibt, etwas, das einen wirklich in den Bann zieht, oder etwas, das schon fast einen professionellen Charakter hat? Die Beantwortung dieser Frage ist sicher vom Einzelnen abhängig, an den man die Frage richtet, aber es sollen dennoch einige Kriterien und Aspekte heraus gearbeitet werden, die Hobbys zu Hobbys machen und sie von einem simplen Zeitvertreib bzw. einem professionellen Zugang abheben.

Die Freizeit mit einem Hobby sinnvoll füllen

Auch wenn es sehr subjektiv ist, wie manche Menschen ihre eigenen oder auch fremde Hobbys beurteilen, ist eine in der Freizeit betriebene, möglichst der Arbeit nicht allzu nahe stehende Beschäftigung sicher in die Kategorie Hobby einzuordnen. Der Ausgleich zum Beruf ist sicher ein Kriterium, das ein Hobby auszeichnet, aber dies ist nicht immer der Fall. Es soll ja auch Menschen geben, die sprichwörtlich ihren Beruf zum Hobby machen, weil der Job sie wirklich begeistert. Der Übergang ist also fließend. Klar ist aber, dass Hobbys in den Freizeit Bereich gehören. Und damit kann man auch gleich ein Merkmal beschreiben, das der zeitlichen Einschränkung. Hobbys kann man (leider) nur zu bestimmten Zeiten nachgehen, sicher sehr zum Leidwesen vieler „Hobbyisten“.

Ein Ausgleich vom Beruf – Work Life Balance

Ein Hobby scheint in der sich stark intensivierenden Berufswelt eine immer größere Bedeutung zu haben. Um für den Job fit zu sein, braucht es dann einfach einen Ausgleich. Dies kann Malen in einer schönen Landschaft, Mountainbiken sein, eine alte Eisenbahn rekonstruieren oder sich mit einer bestimmten Hunderasse beschäftigen. Weiterlesen Was bedeutet eigentlich „Ein Hobby haben“?

Die 3 größten Rekorde im Frauenfußball

Zwar ist und bleibt der Fussball der Männer weiterhin weltweit gesehen am Beliebtesten, jedoch hat auch das Interesse für den Frauenfußball zugenommen.

Auf der Suche nach den größten Rekorden in diesem Bereich, kommt man an der Deutschen Frauennationalmannschaft nicht vorbei. Legendär bleibt der „11-0 Kantersieg“ der Deutschen Damen im Rahmen der Weltmeisterschaft 2007. Es handelte sich um ein Vorrundenspiel gegen Argentinien und bereits zur Halbzeit stand es 5-0. Im zweiten Durchgang konnten die Frauen noch ein halbes Dutzend an Toren nachlegen, so dass am Ende das genannte Ergebnis herauskam. Den zweiten Fußballrekord, den auf den wir im Zusammenhang mit dem Damenfußball eingehen möchten, betrifft die Dame mit den meisten Toren bei WM-Endrunden. Hierbei handelt es sich um die Brasilianerin Marta, die das Feld mit mittlerweile 15 Toren anführt.

War bis zur WM 2015 noch die Deutsche Rekordtorschützin Birgit Prinz an der Spitze des Klassements, so konnte der brasilianische Superstar bei dieser Endrunde an der Deutschen vorbeiziehen. Da Birgit Prinz ihre Karriere mittlerweile beendet hat, ist es ihr nicht mehr möglich sich die Spitzenposition zurückzuholen. Härteste noch aktive Verfolgerin von Marta ist nun die Kanadierin Christina Margaret Sinclar, die mit 9 Treffern aber noch einiges zu tun hat, um an der Brasilianerin vorbeizuziehen. Abseits von Weltmeisterschaften gibt es weitere zahlreiche Rekorde, die der Frauenfußball herborbrachte. Beim Blick über die Statistiken hierzulande sticht in jedem Fall das Frankfurter Lokalderby zwischen dem 1.FFC Frankfurt und dem FSV Frankfurt aus der Saison 2005/2006 ins Auge.

Der 1.FFC gewann das Derby mit sage und schreibe 17-0. Dieses Ergebnis stellt zwar das Höchste jemals in der Frauen-Bundesliga erzielte Endergebnis dar, jedoch sind zweistellige Ergebnisse im Frauenbereich keine Seltenheit. Häufiger als bei den Männern sind die Leistungsunterschiede derart eklatant, so dass nicht selten von mangelnder Spannung bei den Spielen gesprochen wird.

Weiterlesen Die 3 größten Rekorde im Frauenfußball

Die Hobbys rund ums eigenen Haus

Das Eigenheim – der Traum vieler junger und älterer Menschen! Auch wenn es viele schöne Wohnung gibt, so ist das Eigenheim doch immer noch der Inbegriff von Individualität. Das eigene Haus so designen und anlegen, wie es am besten zur Lebenssituation passt. Und was ist eigentlich mit dem Hobby in einer Wohnung zu Miete?

Geben Sie den Dingen Platz

Unser Leben ist weitestgehend von Termindruck und Arbeitsergebnissen geprägt. Die Ruhe und den Ausgleich dazu finden wir vor allen in Dingen, die wir lieben. Das sogenannte Hobby, welches es auch immer sein mag, hat in den vergangenen Jahren doch wieder deutlich an Wichtigkeit zugenommen. Der Abend vor dem TV mag mal ganz nett sein, aber bringt er wirklich den ersehnten Ausgleich?

Weiterlesen Die Hobbys rund ums eigenen Haus

Die 7 grössten Stadien der Fussballwelt

Wenn es um Fußballrekorde geht, dürfen die grössten Stadien der Welt in keiner Auflistung fehlen. Der folgende Text befasst sich mit den 7 grössten Stadien der Fußballwelt und stellt jedes einzelne Stadion kurz vor.

1. Das Camp Nou in Barcelona hat ein Fassungsvermögen von 99.354 Zuschauern und ist damit das grösste Fußballstadion in Europa. Die Heimstätte des FC Barcelona ist regelmäßig Schauplatz von den größten Spielen in Spanien und Europa. Nicht nur Fußballfans, sondern Touristen aus aller Welt besuchen das Camp Nou, welches auf keiner Sightseeing Tour durch Barcelona fehlen darf.

2. Das Aztekenstadion in Mexico City bietet Platz für 95.500 Besucher. Hier spielt regelmäßig die mexikanische Nationalmannschaft. Das Aztekenstadion kann auf eine lange Tradition zurückblicken und war schon immer das Aushängeschild des mexikanischen Fußballs.

3. Das FNB-Stadium in Johannesburg (Südafrika) ist das Nationalstadion des Landes. Mit einem Fassungsvermögen von 94.700 Plätzen ist es nur unwesentlich kleiner als beispielsweise das Aztekenstadion. Es ist gleichzeitig das größte Stadion des gesamten Afrikanischen Kontinents. Neben der Nationalmannschaft Südafrikas tragen hier die Kaizer Chiefs Johannesburg ihe Heimspiele aus.

4. Das Wembleystadium in London, England sollte auch „Nicht-Experten“ im Bereich Fußball ein Begriff sein. Es blickt auf eine lange Tradition zurück und wurde 2007 neu eröffnet. Hierzulande erinnert noch heute regelmäßig das berühmte „Wembley-Tor“ an eine der bitterste Niederlagen in der Geschichte der Deutschen Nationalmannschaft. Der Londoner Verein Tottenham Hotspurs trägt aktuell einige Heimspiele im „Wembley“ aus.

5. Die Arena Gelora-Bung-Karno ist möglicherweise eines der Unbekannteren der hier gelisteten Stadien. In der indonesischen Hauptstadt Jakarta gelegen, ist es gleichzeitig das Nationalstadion des Landes. Die Kapazität liegt aktuell bei 88.306 Zuschauern, wird jedoch in den kommenden Jahren noch weiter sinken. Grund sind stetige Modernisierungen der Stadionanlage.

6. Das Nationalstadion Bukit Jalil liegt in einem Vorort der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur. Es hat ein Fassungsvermögen von 87.411 Zuschauerplätzen
Weiterlesen Die 7 grössten Stadien der Fussballwelt

Nie aus der Mode – Hobbyideen rund um Wolle und Garne

New York, Mailand, Paris, Berlin – mindestens einmal pro Jahr treffen sich dort die Modegröße dieser Welt und stellen ihre neusten Trendkreationen vor. Die Presse reißt sich um die besten Plätze und die teuersten Modelle sind gerade gut genug um ausreichend für Aufsehen zu sorgen. Aber muss Mode immer unbedingt auf den Laufsteg?

Garne und Stoffe für die eigene Mode

Gerade in den vergangenen Jahren ist in der Gesellschaft ein großer Ruck zurück zu den Ursprüngen zu verzeichnen. Es muss nicht mehr das exotische Ziel für den Urlaub sein, sondern auch die Ost- und Nordsee haben ihre Vorzüge. Sehr ähnlich ist es dabei im Modegeschäft. Während die großen Designer der Welt nach wie vor ihre Trends präsentieren, kommen immer mehr Menschen auf die Idee sich eigene Dinge zu entwerfen.

Weiterlesen Nie aus der Mode – Hobbyideen rund um Wolle und Garne

Ausrüstung Fliegenfischen – Hier erfährst du was du brauchst

Die Entscheidung ist getroffen, das Feuer entfacht, das Regal frei geräumt und der Aufkleber schon angebracht Ausrüstung Fliegenfischen. Doch was kommt nun in dieses Fach? Was braucht man um in die faszinierende Welt des Fliegenfischens einzutauchen? Genau das erzählen wir dir hier.

Ausrüstung Fliegenfischen – Diese Fünf sind ein Muss!

Ich war schon immer vom Fliegenfischen beeindruckt. Obwohl mir das gewöhnliche Angeln viel Spaß macht, hatte ich doch immer das Gefühl das Fliegenfischen sei die Königsklasse. Begonnen hat alles mit einer gebundenen Fliege, die ich am Fluss beim Angeln entdeckte. Alles was ich dann noch brauchte waren eine Fliegenrute, eine Fliegenrolle, Fliegenschnur und ein Vorfach. Alles muß extra für das Fliegenfischen gefertigt sein und kann nicht durch andere Rollen, Ruten oder Schnüre ersetzt werden.

Ausrüstung Fliegenfischen:

– Fliegenrute
– Fliegenrolle
– Fliegenschnur
– Vorfach
– mindestens eine gebundene Fliege

Der Ketscher

Wer die Ausrüstung Fliegenfischen hat, kann loslegen und mit ein wenig Glück schon bald den ersten Fisch an Land ziehen. Damit du das aber nicht buchstäblich tun musst, solltest du dir noch ein paar weitere Dinge zulegen, wie beispielsweise einen Ketscher. Wer von Land aus angelt, kommt mit einem gewöhnlichen Angelketscher aus. Wer aber ins Wasser geht um dem Fisch näher zu kommen, sollte sich einen richtigen Fliegenketscher zulegen. Der hat einen kürzeren Griff. So lässt sich der Ketscher leichter manövrieren und der Fisch besser landen.

Die Wathose

Wer richtig fliegenfischen will muss ins Wasser. Natürlich kann man auch von Land die Fliege auswerfen. Dabei verfängt sich die Fliege jedoch leicht im Gestrüpp. Also, wer richtig fliegenfischen will braucht auch eine Wathose. Die günstigsten Wathosen sind oft aus Plastik gefertigt. Leider schwitzt man schnell in diesen Hosen auch in kalten Gewässern. Ich empfehle dir für den Anfang eine Neoprenhose. Die hält dich trocken und warm.

Die Weste

Wer nicht jedes Mal an Land gehen will sobald er etwas braucht, sollte sich zudem eine Weste zulegen. Mit ihren vielen Taschen und Schlaufen kannst du hier viel Ausrüstung anbringen und einstecken, wie beispielsweise Fliegen, Messer und Totschläger. So hast du immer alles bei dir und kannst den Strom auf und ab wandern. Auch die Fliege kannst du so schnell wechseln ohne aus dem Wasser zu gehen, wenn einmal gar nichts beißt oder sich die Bedingungen ändern.

Der Hut

Auch an der Hutkrempe lassen sich Fliegen anstecken. Die wichtigste Aufgabe des Hutes ist aber deinen Kopf vor Sonnenstrahlung zu schützen. Wer sich einmal in der Faszination Fliegenfischen verliert bleibt oft stundenlang im Wasser ohne es zu merken. Da du Platz zum Auswerfen brauchst, stehst du oft ungeschützt in der Sonne. Selbst bei bedecktem Himmel kann das schädlich sein. Die Gefährdung durch die Sonne wird durch die Reflexion im Wasser noch verstärkt. Also, immer mit Sonnencreme, langen Kleidern und Hut vor der Sonne schützen! Ansonsten gibt es ein böses Erwachen am Tag danach.

Zum Fliegenfischen braucht man eine entsprechende Ausrüstung. Rute, Rolle, Schnur, Vorfach und Fliege gehören zur absoluten Grundausstattung. Ketscher und Wathose sind zwar kein Muss, aber doch sehr ratsam. Auch sollte man sich unbedingt von der Sonnenstrahlung schützen!

Das Hobby mit dem Urlaub verbinden

Jeder von uns hat etwas, für das er in seiner Freizeit viel Zeit verwendet. Auch wenn wir mehrere Hobbies haben und diesen gerne nachgehen, so gibt es doch immer diese eine Sache, für die wir uns besonders begeistern können. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihr Hobby mit Ihrem Urlaub zu verbinden?

Eigentlich getrennt und doch so gut vereinbar

Während unseres Urlaubs sollen wir uns per Gesetz erholen. Doch eher selten verbinden wir diesen Erholungsurlaub mit den Dingen, die in unserer Freizeit für Erholung sorgen. Es liegt doch eigentlich auf der Hand das eine mit dem anderen zu verbinden um daraus den größtmöglichen Nutzen zu ziehen.

Weiterlesen Das Hobby mit dem Urlaub verbinden

Shishas oder E-Zigaretten sammeln als Hobby

Shisha rauchen ist in den nord- und mitteleuropäischen Breitengraden erst seit wenigen Jahren bekannt. Allerdings ist es nicht neu sondern die Verbreitung eines arabischen Brauchs. Das Rauchen der Shisha Pfeife wird dabei vor allem als Entspannung und Abstand vom Alltag zelebriert.

Shishas gibt es in allen Formen, Farben und Qualitäten

Die Shisha ist auch als orientalische Wasserpfeife bekannt. Die Shisha Pfeife besteht aus einem Wasserbehälter sowie der sogenannten Shisha-Kohle. In einem Zusatzstück wird dann der eingefüllte Tabak verbrannt. Über ein Schlauchsystem wird der Rauch vom Genießer inhaliert.

Weiterlesen Shishas oder E-Zigaretten sammeln als Hobby

Was Ameisen mit dem Hobby als Imker zu tun haben

Weder die Form der Insekten noch die Eigenschaften haben besonders viel gemein, wenn man eine Biene mit einer Ameise vergleicht. Sie stammen jedoch beide aus der Ordnung der Hautflügler und so ist doch in gewisser Weise eine Verbindung zu finden. Diese verstärkt sich vor allem für den Hobby-Imker, die mindestens einmal pro Jahr mit der Ameisensäure zu tun hat.

Die Varroamilbe ist eine Gefahr für das Imkerhandwerk

Der Grund für diese eigenartige und eher unerwartete Verbindung ist die sogenannte Varroamilbe. Dieses circa 1,1-1,6 mm große Tierchen ist ein Schädling, der sich auf Bienen und in ihren Brutmöglichkeiten niederlässt. Die Varroamilbe befällt die Brut in einem frühen Stadium und saugt einen Teil der Flüssigkeit aus. So können die Larven nicht ausreichend wachsen und sich für das Leben als Biene stärken. In der Folge sind sie deutlich schwächer und haben eine kürzere Lebenserwartung. Der Befall durch Varroamilben gehört zu den häufigsten Gründen für das Bienensterben in Deutschland während der Zeit im Herbst und Winter.

Weiterlesen Was Ameisen mit dem Hobby als Imker zu tun haben