Sein Hobby beim Hausbau gut und günstig einbringen

hobby-street-hausbauSchaffe, schaffe, Häusle baue, das ist ein bekanntes Lied, das von der Grundidee her auch heute noch einen gewissen Reiz hat. Selber Hand anlegen spart eine Menge Geld!

Wer gut mit den Händen zu Fuß ist, kann sich freuen, denn ein Handwerker, auch ein Laie, ist immer im Vorteil, , wenn es im und ums Haus herum etwas zu tun gibt, also zu malen, zu streichen zu spachteln und zu hämmern. Wer es liebt, etwas wachsen zu sehen, wer also sein Hobby zu Nutzen und Frommen des Eigenheimausbaus bzw. -umbaus nutzt, hat Geld gespart und kann sich zudem auf die Schulter klopfen. Das Häusle ist fertig, man lädt die Gäste ein; schaut her, diese Wand habe ich verfugt. Wow, ein echtes kleines Genie!

Faktor Eigenleistung

Ja, die Deutschen lieben das Wort Leistung, aber wenn auch noch ein Eigen- davor steht, ist es doch perfekt. Selbst und ständig? Nein, Eigen- und das manchmal auch eigenartig, das gilt für den Bastler im Heim und Garten. Wer sich noch etwas motivieren möchte, schaut in die Marler Zeitung und erfährt dort, dass die besagte Eigenleistung etwas ist, das klar zu Buche schlägt.

Es geht also nicht um Peanuts, sondern um größere Beträge, die man am Ende mit verrechnen kann. Selbst Hand anzulegen, zahlt sich also aus. Und wenn man charmant ist, kann man auch noch Andere dazu animieren, ein bisschen die Kelle zu schwingen.

Man kann fast alles lernen

Auch Leute mit zwei linken Händen können lernen, wie man Wände verfugt oder ein Gerüst baut. Alles ist im Grunde erlernbar. Und wer noch eine Hobbyidee sucht, die ihn mit etwas Sichtbarem belohnt, sollte unbedingt in Richtung DIY denken. Ein Kurs, ob real oder per Video, kann erhellend wirken. Wie baue ich einen Schuppen, wie marmoriere ich die Wand? Das alles macht Freude und ist auch gut für Leute geeignet, die sonst den ganzen Tag am PC sitzen. Man sieht, fühlt und bestaunt etwas und kann spaßeshalber auch mal sehen, was man sonst für die Fremdleistungen ausgegeben hätte.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.